Impfsprechstunde

Impfungen schützen vor ansteckenden Infektionskrankheiten, die sonst zu ernsthaften Erkrankungen bis hin zum Tod führen können. Dennoch sind viele Tiere nicht oder nur unzureichend geimpft, auch, weil viele Tierbesitzer durch Berichte über Impfschäden und unnötig häufige Impfungen verunsichert sind.

Unsere Meinung ist:

1. Vor jeder Impfung erfolgt eine gründliche Allgemeinuntersuchung des Tieres. Nur ein gesundes Tier darf geimpft werden, da sonst das Risiko eines Impfschadens stark erhöht ist oder das Tier keinen Impfschutz aufbaut. „Nur mal eben impfen“ gibt es bei uns nicht!

2. Wir führen mit Ihnen ein individuelles Impfgespräch um das Risiko für Ihr Tier abzuschätzen und sie dann entsprechend zu beraten, welche Impfungen wie häufig ratsam sind. Wie halten sie ihr Tier, hat es viel Kontakt mit anderen Tieren, fährt es mit in den Urlaub?  Wir richten uns nach der Lebenssituation Ihres Tieres, nicht nach „Schema F“!

3. Wir verwenden moderneste Impfstoffe, die Schutz gegen die aktuell vorhandenen Stämme der Krankheitserreger bieten. Für die meisten der Erkrankungen besteht nach der abgeschlossenen Grundimmunisierung ein Impfschutz über 3 Jahre. Dies wird selbstverständlich auch so im Impfpass eingetragen!

4. Ist ein Großteil der Tiere in einer Region geimpft, verhindert dies, dass sich Krankheiten seuchenartig ausbreiten können. Mehr noch aber schützt es ihr Tier, aber auch Sie und Ihre Familie unmittelbar, denn bestimmte Erkrankungen wie Tollwut und Leptospirose können auch auf den Menschen übertragen werden. Impfungen sind wichtig: zum Schutz der Tiere und der Menschen!

5. Impfnebenwirkungen sind möglich. Allerdings sind sie selten und oft nur sehr milde. Symptome wie eine kleine Schwellung an der Impfstelle oder Müdigkeit und verminderter Appetit dauern oft nur 2-3 Tage an. Schwerere Nebenwirkungen wie allergische Reaktionen und Kreislaufprobleme sind extrem selten. Im Vergleich zur Häufigkeit des Auftretens von ernsthaften Impfreaktionen sehen wir leider wesentlich häufiger schwere, leider oft auch tödlich verlaufende Erkrankungen bei ungeimpften oder unzureichend geimpften Tieren. Die Nutzen-Risiko-Abwägung fällt aus medizinischer Sicht klar zugunsten der Impfung aus!

Wir möchten, dass Ihr Tier gesund ist und bleibt. Impfungen sind ein wichtiger Bestandteil dieser Gesundheitsvorsorge. Wie so oft gilt auch hier das Motto: So viel Impfschutz wie nötig und so wenig Belastung wie möglich. Wir beraten Sie individuell!

Mittwoch ist Impftag!

Jeden Mittwoch können Sie Ihren Hund und Ihre Katze bei uns zum Impftag-Preis impfen lassen.